UBLab geht online

Pünkt­lich zum Digi­tal­tag 2020, am 19.06.2020, ist die Web­sei­te des UBLabs der Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek Leip­zig online gegan­gen. Mit die­sem Blog­bei­trag wol­len wir unse­re Moti­va­ti­on und Zie­le für die Arbeit im UBLab vor­stel­len.

Die Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek Leip­zig (UBL) enga­giert sich inten­siv auf dem Gebiet der Digi­ta­li­sie­rung biblio­the­ka­ri­scher Dienst­leis­tun­gen und Infra­struk­tu­ren. Ein zen­tra­les Anlie­gen unse­rer Arbeit ist es, die freie Zugäng­lich­keit von Dienst­leis­tun­gen, Daten und Soft­ware zu ermög­li­chen. In Fol­ge die­ser Akti­vi­tä­ten ver­ab­schie­de­te die UB Leip­zig eine Open Digi­tiz­a­ti­on Poli­cy, die einen, wenn mög­lich, frei­en Zugang zu Digi­ta­li­sa­ten gemein­frei­er Wer­ke erlaubt. Für die Rea­li­sie­rung der nöti­gen Infra­struk­tur und Diens­te nutzt und ent­wi­ckelt die UB Leip­zig bevor­zugt Open-Source-Soft­ware, um selbst hand­lungs­fä­hig zu sein und Inno­va­tio­nen ande­ren zur Ver­fü­gung stel­len zu kön­nen. Auf Git­Lab und Git­Hub stel­len wir zahl­rei­che Soft­warere­po­si­to­ri­en zur Nach­nut­zung bereit.

Die Web­site zum UBLab soll als zen­tra­ler Anlauf­punkt die Daten- und Soft­ware-Ange­bo­te der UB Leip­zig prä­sen­tie­ren und doku­men­tie­ren. In den nächs­ten Wochen wer­den wir an die­ser Stel­le Daten, Schnitt­stel­len zu die­sen Daten und Soft­ware vor­stel­len, die an der UB Leip­zig ent­wi­ckelt wur­de.

Kon­takt
Für Fra­gen und Anre­gun­gen zum The­ma wen­den Sie Sich bit­te an die Ansprech­part­ner des UBLabs.